The Latest


Ich könnte das wirklich zu einer monatlichen Reihe auf meinem Blog werden lassen, denn heute stelle ich euch wieder einen Blog vor, den ich in letzter Zeit super gerne lese. Es handelt sich um den inspirierenden Blog von Kacie namens "Kacie's Kloset".
Es ist grandios, wie sie schlichte Basics total stylisch werden lässt, da ich selbst immer wieder gerne zu Basics greife. Ihr Stil ist einfach unkompliziert und das liebe ich daran! Außerdem ist ihre Art Zucker.






Ich persönlich bin ein riesen Fan von Looks, die in schwarz-weiß oder komplett weiß gehalten sind. Deshalb kaufte ich mir vor einigen Monaten auch diese weiße Jeans. Tja, getragen habe ich sie bis zum gestrigen Zeitpunkt jedoch nicht ein einziges mal. Immer wenn ich sie tragen wollte fand ich, dass meine Beine wie kleine fette Stummel aussahen und ich muss gestehen, dass ich diesen Kauf teilweise echt bereut habe. Doch gestern überwand ich mich dann endlich und kramte sie aus meinem Kleiderschrank bevor der Sommer wirklich endet. 100% wohl habe ich mich natürlich trotz Überwindung nicht gefühlt, was man wohl auch meinem Gesichtsausdruck auf den Bildern entnehmen kann. Jetzt weiß ich, dass weiße Jeans total "out of my comfort zone" sind und ich überlege sie über Kleiderkreisel zu verkaufen.
Findet ihr die weiße Jeans an mir genauso schrecklich oder bilde ich es mir nur ein?
Das ist keine "fishing for compliments" Frage sondern wirklich ernst gemeint!







jeans from Topshop // shirt from Zara // bag from JustFab // shoes from Birkenstock // necklace from Oasap


Letzte Woche Donnerstag war ich ohne etwas zu benötigen wieder einmal bei Zara. Zum einen, um die neue Kollektion live zu bestaunen und zum anderen nochmals in den restlichen Sale Artikeln zu stöbern. Beim wühlen bin ich dann auf diese Stiefeletten gestoßen, die es leider nicht mehr in meiner Größe gab. Sie sind aus der neuen Kollektion. Als ich zu Hause war sind sie mir nicht aus dem Kopf gegangen.
Am Samstag war ich mit meinem Freund unterwegs und ich habe ihn in einen anderen Zara Store gezogen, um nochmal nach diesen Schuhen zu schauen. Und tatsächlich gab es sie nur noch einmal in meiner Größe. Dazu muss ich sagen, dass ich nicht so gerne hohe Schuhe kaufe ohne sie anzuprobieren, weshalb für mich ein online Kauf nicht in Frage kam. Anprobiert und dennoch verunsichert, weil ich selten hohe Schuhe trage, hat mich eine super freundliche Verkäuferin überreden können sie mitzunehmen. Sätze wie "Die sind schon fast überall ausverkauft" und "Sind sehr begehrt" haben mich zu einem Kauf gedrängt. Nun habe ich 4 Wochen zum nachdenken und wollte eure Meinung einholen?
Behalten oder zurück geben?


Etwas seeeehr verspätet kommen nun auch meine Juli Favoriten. Dieses Favoriten Video habe ich mal etwas anders aufgebaut und meiner Meinung nach ist diese Strukturierung um einiges besser und übersichtlicher. Was denkt ihr?
Viel Spaß beim schauen! Ich würde mich sehr über ein Feedback freuen. (:
Erwähnte Produkte
CD 24h Aufbaucreme intensiv
CD milder Reinigungsschaum
Zara Jumpsuit
LeSpecs Halfmoon Magic (Hier)
Batiste Trockenshampoo
Maybelline Dream Fresh 8-in-1 Beauty Balm (Apricot)
Essence Long Lasting Lippenstift "Coral Calling"
Loreal Caresse "301 - Dating Coral"
OPI Nagellack "Grand Canyon Sunset"
Alnatura Frühstücksbrei
Ich trage
Bluse - H&M
Lippen - Loreal Caresse "301 - Dating Coral"
Augen - Urban Decay Naked 3

Otto.de hat einige von uns Bloggern darum gebeten unseren liebsten Sommerlook zusammenzustellen. Ich persönlich wusste sofort, was ich wähle. Da ich diesen Sommer leider keinen Urlaub habe, schwelge ich umso öfter von der Ferne. Frankreich, Italien, Spanien oder doch lieber die Türkei. Nicht unbedingt an den Strand sondern viel lieber eine schöne Städtetour. Einfach raus aus Berlin, raus aus Deutschland und rein ins Unbekannte.
Ich habe mich für einen (ich nenne es mal) "Urban Boho Look" entschieden. Ein süßes weißes Spitzenkleid mit erdigen Tönen kombiniert. Bequeme Schuhe und eine geräumige Tasche. Ein stylischer Strohhut und Sonnenspray, um sich vor der prallen Sonne zu schützen. Für ein bisschen Bling Bling sorgen wunderbare goldige Details.
Und was darf bei einem Städte-Trip niemals fehlen? Natürlich eine Kamera! Hier habe ich mich für eine mit einem grandiosen retro Stil entschieden, welche das gesamte Outfit bis ins kleinste Detail nochmal abrundet.
Wie findet ihr mein Sommerlook?

Falls euch ein Teil interessieren sollte:
Kleid - Vero Moda
Sandalen - Bullboxer
Tasche - Cox
Hut - Apart
Armreif - Otto
Ring mit Stein - Otto
Ring - Pieces
Sonnenspray - Lavera
Kamera - Olympus